Das Jahr 2017 ist ein Jubiläumsjahr für das Musikkorps der Bundeswehr, wurde dieses doch vor 60 Jahren gegründet. Aus diesem Anlass gastiert das Orchester in diesem Jahr im Rahmen eines „Freundschaftskonzerts“ ein zweites Mal in der Rhein-Sieg-Halle – und wird dabei vom in der norwegischen Hauptstadt Oslo beheimateten Forsvarets stabsmusikkorps begleitet.

Das Forsvarets stabsmusikkorps – mit 39 festangestellten Musikern das größte Blasorchester Norwegens – wurde bereits 1818 gegründet und entwickelte sich zum wichtigsten Repräsentationsorchester der norwegischen Streitkräfte. Geleitet wird das Forsvarets stabsmusikkorps vom Schweden Andreas Hanson, der sein Handwerk unter anderem bei Carlo Maria Giulini in Mailand und an der Royal Opera in London gelernt hat.

https://www.facebook.com/stabsmusikken/

weitere Infos folgen.

Kilde: Facebook